Durch die Nacht (Stig Sæterbakken)

Es gibt Bücher, die haben eine besondere Geschichte und dann gibt es Bücher, die lassen uns eine besondere Geschichte erleben. Und es gibt Bücher, die beides miteinander verbinden. Daher wird dieser Beitrag etwas länger, denn ich habe viele Gedanken, die endlich niedergeschrieben werden müssen. Danke auch an den Dumont Verlag, für das Rezensionsexemplar und die…

JulesLeseecke ist Vergangenheit… Es folgt Frau Tyll!

Schon lange fühlte ich mich nicht mehr wohl mit meinem Blog. Das lag vor allem am Design und dem Namen. Das Design war nicht mehr ich. Ich wollte es cleaner, minimalistischer und vor allem anders. Das größte Hindernis für mich war jedoch der Name. JulesLeseecke blockierte mich beim Schreiben. Einerseits, weil es zu sehr auf…

Der 1001. Beitrag zum Thema Bullet Journaling

Seit Jahren ist die BuJo-Methode in aller Munde, besonders bei Menschen, die durch ihr Berufs- oder Privatleben viele Termine und Projekte unter einen Hut kriegen möchten. Vor zwei Jahren stellte ich auf meinem Blog schon einmal einen Beitrag zu meinem Lesetagebuch (hier) online. Damals war es ein Versuch in die BuJo-Technik einzusteigen. Es hat sich…

Meine dicken Bücher und warum ich sie mittlerweile liebe

Seit dem 01. Juli läuft das von Marina (Nordbreze) ins Leben gerufene #DickeBücherCamp und ich habe beschlossen, in diesem Jahr mit „Der Herr der Ringe“ dabei zu sein. Das Camp für dicke Bücher Die Ausreden gegenüber dicken Büchern kennen wir alle. Entweder sie sind zu schwer oder zu groß oder aber sie halten uns zu…

Halbzeit 2019 – eigentlich schon sieben Monate

Obwohl bereits Ende Juli ist, entdeckte ich vor ein paar Tagen auf dem Blog von Mareike den TAG „Mid Year Freak Out“ von Jenna. Mareike machte sich die Arbeit, den TAG ins Deutsche zu übertragen und da mit die Fragen doch sehr gefallen haben, möchte ich mit euch gemeinsam einen Blick zurück auf meine letzten…

Liebesblödigkeit (Wilhelm Genazino)

Das Sommersemester geht langsam dem Ende entgegen und ich befinde mich mitten in der Lern- und Prüfungsphase. Trotzdem möchte ich mir Zeit nehmen und euch die Bücher nach und nach vorstellen, die ich für das Seminar „Flirtation-Seduction-Polyamorie-BDSM“ gelesen habe. Bereits im letzten Beitrag der Reihe stellte ich euch den Roman „Auf die andere Art“ von…

Fichtelbergmarsch 2019 – endlich am Ziel?!

Ende Mai war es wieder soweit. Der diesjährige Fichtelbergmarsch stand bevor und wieder haben wir in kleiner Gruppe daran teilgenommen. Auf Instagram habe ich dort am besagten Tag – 25.05.2019 – unser Abenteuer dokumentiert und es mittlerweile auch in den Highlights abgespeichert. Wer also neugierig ist, darf auch da schauen. (Instagram findet ihr in der…

Auf die andere Art (Phoebe Ann Miller) – Polyamorie und Klischees

Der Dozent des Seminars „Flirtation-Seduction-BDSM-Polyamorie“ (hier) hat nicht nur „Hochliteratur“ für sein Seminar ausgesucht, sondern wollte auch zeigen, dass genannte Themen auch in „Trivialliteratur“ behandelt werden. Mir ist bewusst, dass die Unterteilung von Literatur in diese Kategorien nicht gern gesehen werden, deswegen nehmen wir es gemeinsam so hin. Denn wichtig ist in diesem Punkt, dass…

„Töte mich!“ (Muriel Spark)

Endlich kann ich euch das erste Buch aus dem Seminar „Flirtation-Seduction-BDSM-Polyamorie“ vorstellen. In den nächsten Tagen werde ich nach und nach die anderen Rezensionen von den schon gelesenen Büchern online stellen. Ich habe bisher einfach hinterhergehangen. Hier könnt ihr noch einmal nachlesen, worum es in dem Seminar geht. Autorin: Muriel Spark // Titel: „Töte mich!“…